Toggle Header

Jugendfreizeit nach Schweden 2022

Vom 22. Juli bis 07. August 2022 (letzten beiden Ferienwochen NRW) wartet eine tolle und abwechslungsreiche Jugendfreizeit im Land der Elche auf alle 14-17-jährigen. Der Preis für die Freizeit beträgt für Jugendliche aus Kamen 450€.Unser Ziel ist das Haus Sörgarden in Kyrkekvarn in Mittelschweden. Das modernisierte und trotzdem gemütliche Haus kennen wir schon von vorherigen… Weiterlesen

Ponyhoffreizeit 2022 – Anmeldungen ab sofort möglich

Wie in jedem der letzten Jahren, dürfen wir auch 2022 wieder mit einer Gruppe Gast im Ponyhof Hilbeck sein. 2022 findet die Ponyhoffreizeit von Freitag, 03. Juni (18 Uhr) bis Montag, 06. Juni (18 Uhr) statt. Leider ist 2022 der Dienstag aufgrund der nahen Sommerferien kein Pfingstferientag. Zur Ponyhoffreizeit können sich alle Kinder im Alter… Weiterlesen

Kinder- und Jugendtreffs wieder geschlossen.

Unser Treffpunkte für Kinder und Jugendliche am Donnerstag von 16-19 Uhr im Johannes-Buxtorf-Haus, Perthesstr. 8 und am Dienstag und Donnerstag von 15-18 Uhr im Alten Gemeindehaus, Schwesterngang 4 sind ab dem 16.12. leider bis auf Weiteres wieder geschlossen. Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest. Startet gut und gesund ins neue Jahr.

Confi Camp 2020 Nachspielzeit – Ganz schön nass und ganz schön schwierig

Nach dem offiziellen Ende des Conf Camps am Freitag gab es am Samstag und am Sonntag noch zwei Tagesausflüge. Am Samstagen machten sich 8 Teamer*innen und 19 Jugendlich auf den Weg nach Schwerte. Dort angekommen fuhren wir mit Leihfahrrädern zur Ohler Mühle. Dort stiegen wir auf vierer Kanus um und erlebten drei abwechslungsreiche Stunde auf… Weiterlesen

Confi Camp Tag 12 – Alles hat ein Ende, doch die Erinnerungen bleiben

Heute war der letzte Tag des Confi Camps 2020. Nach dem zu Routine gewordenen Unterricht fingen die ersten Aufräumvorbereitungen an. Es machte sich schleichend bemerkbar, dass die ungewohnte, aber dennoch tolle und unvergessliche Zeit ein Ende finden würde. Um den Abschied zu richtig zu zelebrieren ließen wir Luftballons mit individuellen Wünschen und Zeichnungen am Sesekepark… Weiterlesen

Tag 11 – Gott sprach es werde Licht!

In den heutigen Unterrichtseinheiten haben für über die Schöpfung gesprochen. Die Katchumenen haben sich durch verschiedene Methoden die erste Unterrichtseinheit zum Thema Schöpfung erarbeitet. Eine der Aufgaben war die Wahrnehmung der Natur mit allen Sinnen. Als sie diese Aufgabe bewältigt haben, kehrten sie zurück in die Unterrichtsräume und erstellten eine Collage über Tiere, Boden, Wasser,… Weiterlesen

Confi Camp Tag 10 – Lebendig und nachdenklich

Ein abwechslungsreicher Tag mit emotionalen Gegensätzen liegt hinter uns. Am Morgen erarbeiteten wir inhaltlich, dass Gott uns vergibt. Egal was wir in unserem jungen oder manchmal auch etwas längeren Leben schon angestellt haben. Wir haben jeweils einen eigenen Brief an Gott geschrieben, in dem wir einige unsere Verfehlungen benannten und ihn dann um Verzeihung baten.… Weiterlesen

Confi Camp Tag 9 – Blind im Turm

Heute kommt einmal ein ausführlicher Post von einer Aktion, die alle Gruppen jeweils an unterschiedlichen Tagen durchfüren – Erlebnispädagogik und Teamwork. Beim ‚Tower of Power‘ geht es darum, gemeinsam als Gruppe Holzklötze zu einem Turm zu stabeln. Jede*r hält dabei zwei Seile fest. Gemeinsam muss dann der Turmbau koordiniert und aufgebaut werden. Puh. Manchmal ist… Weiterlesen

Confi-Camp Tag 8 – Spurensuche

Mord !!! Gerade von Holland nach Kamen gezogen, geschah auf der Einweihungsparty von den van Archiebals ein grausamer Mord. Der Graph Georg van Archiebald, wurde von seiner Tochter Gisela van Archiebald tot aufgefunden.Wer von den Gästen ist der Mörder? War es die Köchin , der Musiker oder war es etwa doch der Küster?!Die Mordermittler Gods… Weiterlesen

Confi Camp Tag 7 – Abhängen

Der Sonntag am Ende der ersten Woche ist während unserer Konfi Fahrten immer unser Gammeltag. Lange ausschlafen, brunchen und erst am Abend treffen wir uns wieder mit der gesamten Gruppe. Dieses war in diesem Jahr anders. Wobei – nicht ganz.25 Katechumen*innen hatten einen Abhängtag zu Hause. Vielleicht gab es auch Aktivitäten im Kreis der Familien.… Weiterlesen