Toggle Header

110422g

Tag 15 – Wir kommen

Der Tag ist zwar noch nicht alt, aber wir haben schon die Koffer gepackt, gefrühstückt und das Haus geputzt. Nun stehen wir abfahrbereit am Bus. Wir freuen uns auf Zuhause und das eigene Bett. Wir hatten eine tolle Freizeit, mit einer wunderbaren Gruppe. Das Team sagt DANKE! und würde sich freuen euch bald bei Aktionen wieder zu sehen. Weiterlesen…

Ankunftsinformationen

Hier nochmal die Info für morgen Abend, die geplante Ankunft ist um 18 Uhr auf dem Parkplatz des Gymnasiums in Kamen. Sollte die Uhrzeit stark abweichen, werden Sie von Ihren Kindern informiert.

Tag 14 – Die letzten Stunden brechen an

Neben dem Unterricht heute morgen, mussten wir auch schon anfangen die Sachen zu packen. Das Team räumt schon im Hintergrund den Großteil zusammen, während sich die Jugendlichen um die Unterrichtsräume kümmerten. Nachdem Mittagessen trafen wir uns zum Gruppenfoto am See und schrieben hinterher einander Postkarten. Jetzt gerade werden die ersten Koffer gepackt, die Zimmer aufgeräumt Weiterlesen…

Tag 13 – Ein Tag draußen

Nach dem Unterricht und dem Mittagessen verbrachten wir den Nachmittag draußen. Die Jugendlichen konnten sich verschiedenen Angeboten anschließen, unteranderem Schwimmen, Singen, Volleyball und Gesellschaftsspiele. Am Abend spielten wir noch ein kurzes Geländespiel im Wald und schlossen mit der Abendandacht den Tag ab.

Tag 12 – Natur und Detektivarbeit

Die heutige Unterrichtseinheit beschäftigte sich mit dem Thema Schuld und Vergebung. Am Nachmittag wurden verschiedene Stationen im Wald und Umgebung in Gruppen gemeistert. Hierbei haben die Jugendlichen die Natur mit anderen Augen wahrgenommen oder ertastet. So musste zum Beispiel der Partner über einen Tastpfad  geführt werden. Nach dem Abendessen mussten die Jugendlichen, beim Spiel Cluedo, einen Weiterlesen…

Tag 11 – Gammeltag

Der heutige Sonntag wurde dazu genutzt auszuschlafen, denn es ist Gammeltag. Ohne feste Frühstückszeiten, kann gemacht werden was einem beliebt, schwimmen, in die Stadt, sportliche Aktivität oder einfach nur chillen. Die erste verpflichtende Aktion war das heutige Abendessen. Die abendliche Andacht hat den Tag abgeschlossen.

Tag 10 – Das Drogenspiel

In der morgendlichen Unterrichtseinheit drehte sich, genau so wie gestern, alles um das Thema „Jesus Christus“. Nach dem Mittagessen fand das Mehlpäckchen, welches gestern für große Aufruhe sorgte, seine Bedeutung beim Drogenspiel. Bei diesem Spiel ging es darum, in unterschiedlichen Positionen „Drogen“ zu verkaufen, möglichst viel Umsatz zu machen und sich nicht von der „Polizei“ Weiterlesen…

Tag 9 – Teamstreich und Schlag den Jörg Finale

Am heutigen Nachmittag machten einige Katechumenen eine überraschende Entdeckung. Zuerst stolperten sie über zwei, wie Drogen aussehende, Mehltütchen. Kurz danach trafen sie auf Pfarrer D., welcher vollkommen verwirrt und überdreht wirkte. Die Ursache lag scheinbar auf der Hand… Wir danken Pfarrer D. für seine Oscar-reife Leistung und seinen Beitrag zum Team-Streich. Alles war nur gespielt Weiterlesen…

Tag 8 – Hälfte geschafft!

Nach dem heutigen Frühstück verließen wir das bereits vertraute, einsam gelegene Neu-Sammit und fuhren mit Bussen in ein Schifffahrtsmuseum nach Rostock. Bereits im Bus stieg die Begeisterung über den immer besser werdenden Handy-Empfang. In Rostock-Warnemünde verbrachten wir in Kleingruppen ein paar interessante Stunden auf dem ehemaligen Frachtschiff „DRESDEN“. Die Jugendlichen lernten einiges über erneuerbare Energien, Weiterlesen…

Tag 7 – Vom Winde verweht

Heute Vormittag stand während des Unterrichts das Gesangbuch im Mittelpunkt. Die Katechumenen lernten den Aufbau und die Inhalte kennen. Im Rahmen einer Ralley lösten sie verschiedene Suchaufgaben aus dem Gesangbuch. Am Nachmittag durfte der zweite Teil unserer Gruppe in die Kanus. Alle freuten sich nach den abwechslungsreichen und schönen Erzählungen der ersten Gruppe auf eine Weiterlesen…

Tag 6 – Wir machen den See unsicher!

Nach dem Unterricht versammelte sich die Unterrichtsgruppe von Andreas Dietrich und die Hälfte der Gruppe von Jörg am See um dort eine aufregende Kanutour anzutreten, die Kanus starteten in 2er – bis 5er-Teams. Dabei ging es durch die miteinander verbundenen Seen der Umgebung. Auf diesem Weg wurden einige Hindernisse, welche die Natur mit sich brachte, Weiterlesen…

Tag 5 – Die Herausforder

Heute Morgen erarbeiteten wir uns in einer thematischen Einheit erste Grundzüge der Bibel. Dabei entdeckten wir erstaunlich künstlerische Fähigkeiten der Katechumenen, welche wir am Abend ausreichend begutachteten. Außerdem gab es einen kulinarischen Inhalt des Abendabschlusses. Eine Gruppe präsentierte und lud zum probieren des, aus biblischen Zutaten gebackenen, Kuchens ein. Am Nachmittag erkundeten wir mit der Weiterlesen…

Tag 4 – ein typischer Sonntag!

 Wie geplant verbrachten wir den Tag entspannt und mit vielen Abkühlungen. Außerdem haben wir einige versteckte Talente entdeckt und bewundert. Die Jugendlichen hatten viel Spaß und waren sehr begeistert!    

Tag 3 – Es war und ist warm

Gestern war ein Rekordtag. 33 Grad im Schatten und in der Sonne einfach nur heiß. Dafür verlief der Unterrichtstag gut. Am Nachmittag ging es wieder zum Baden an den See. Dabei hätten wir es fast mit Hilfe der Nachbargruppe geschafft, die Badeinsel zum Kentern zu bringen. Unsere Küchencrew leidet am Meisten unter der Hitze und Weiterlesen…

Tag 2 – Baden im See!

Nach unserem ersten Unterrichtstag zum Thema „Fairplay“ haben wir es uns nicht nehmen lassen, den Nachmittag am See zu verbringen. Dieser bot eine schöne Abkühlung und viel Spaß für Alle. Der Küchendienst bereitet nun das Abendessen vor, denn später spielen wir noch Volleyball, Tischtennis und Fußball. Wie jeden Tag endet auch Dieser mit einer Abendandacht Weiterlesen…

Tag 1- Wir sind angekommen!

    Nach einer langen, klimatisierten und entspannten Busfahrt haben wir nach ca. 8 Stunden Neu- Sammit erreicht. Zunächst haben wir gemeinsam gegessen und anschließend die Umgebung erkundet. Der heutige Plan beinhaltete die Einrichtung der Zimmer und das Kennenlernen des Geländes. Von dem See waren die Konfis besonders begeistert. Die erste Partie Fußball wurde gespielt, Weiterlesen…